Wolloholiker - der Blog

…für lila Zimtstangen und die, die an der Nadel hängen…

Der Wolloholiker-Gnom – kostenlose Strickanleitung

150 150 lila Zimtstange

Die kostenlose Strickanleitung: Der Wolloholiker-Gnom

Oft wurde ich schon gefragt ob ich denn nicht eine Strickanleitung zu meinen kleinen Gnomen schreiben könnte. Endlich habe ich sie auf Papier gebracht bzw. hier in den Blog eingepflegt. Und genau um diese kleinen Wolloholiker Gnome geht es, eine ideale Möglichkeit auch um Wollreste zu verstricken. Und auch in der Wolloholiker-Gruppe auf Facebook kann man die Anleitung finden.

Die Wolloholiker-Gnom-Parade

Die Wolloholiker-Gnom-Parade

Strickvoraussetzungen (das sollte ich können)

  • glatt rechts und kraus rechts in Runden stricken
  • verkürzte Reihen
  • I-Cord
  • Fäden mit einer Häkelnadel anknüpfen (den Bart)
  • Abnehmen (zwei Maschen rechts zusammenstricken, Sternabnahme)
  • eine Büschelmasche stricken (die Knubbelnase)

Zutaten (man nehme was man hat, gilt nur für die Sockenwollreste)

  • Wollreste / Sockenwollreste, vorzugsweise von Wolloholiker.de
  • einen Sektkorken aus Kork (ok, ist viel vorbereitende Trinkarbeit *hicks*)
  • ein Nadelspiel (2,5 oder 3)
  • Häkelnadel, Schere, Nähnadel

Körper

  • 25 Maschenanschlagen und zur Runde schließen
  • 2 Kraus-rechts-Rippen stricken
  • 13 / 14 Reihen glatt rechts stricken
  • abketten

Mütze

  • 25 Maschen anschlagen und zur Runde schließen
  • 2 Kraus-rechts-Rippen stricken
  • über die 1. und 4. Nadel 2 verkürzte Reihen stricken. (Wendemaschen bei der jeweiligen 10. und 8. Reihe)
  • 4 Reihen glatt rechts stricken (am einfachsten zu zählen auf der 2. oder 3. Nadel)
  • Sternabnahme: In der ersten Reihe: Jede 4. mit 5. Maschen rechts zusammenstricken, 2. Reihe: Jede 3. mit der 4. Masche zusammen stricken usw. bis nur noch 4 oder 5 Maschen auf der Nadel sind
  • über die restlichen 4 oder 5 Maschen einen I-Cord über 6-7 Maschen stricken
  • abketten

Fertigstellung

  • den gestrickten Körper dem Sektkorken anziehen
  • mit zugeschnittenen ca. 6 cm langen Fäden aus Wollresten und der Häkelnadel den Bart anknüpfen
  • Mütze anziehen (verkürzte Reihen nach hinten und mit dem Körper zusammen nähen
  • Fäden vernähen
  • gehäkelte Nase dicht zwischen den Baretmharen an die Mützenkante nähen und die restlichen Fäden vernähen

Viel Spaß beim Nacharbeiten,

Eure Gabriele

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.