Wolloholiker - der Blog

…für lila Zimtstangen und die, die an der Nadel hängen…

Anleitung: Babypuschen, Babyschuhe stricken

150 150 lila Zimtstange

Babypuschen stricken

Babyschuhe stricken fand ich immer schon sehr schön. Denn so ein Paar Babyschuhe strickt sich viel schneller als zum Beispiel ein Paar Socken oder ein Pullover. Und selbstgestrickte Babyschuhe sind ein ideales Mitbringsel und wirklich jede werdende Mama bekommt leuchtende Augen wenn man ihr ein Paar selbstgestrickte Babypuschen in die Hand drückt. Die Babyschuhe die ich am liebsten stricke, weil sie flott von der Hand gehen und wirklich gut passen stricke ich am liebsten so wie auf dem nächsten Bild.

selbstgestrickte Babypuschen, Babyschuhe by wolloholiker.de

Selbstgestrickte Babypuschen, Babyschuhe by wolloholiker.de

Wie man sehen kann sind die Babyschuhe nicht alle gleich groß. Doch bei allen habe ich mit derselben Maschenanzahl gestrickt. Die Größenunterschiede liegen an der unterschiedlichen Dicke der verwendeten Garnen.

Grundsätzlich ist jedoch zu sagen, verwendet man normales 4fach Sockengarn bei 100 Gramm auf 420 Metern Lauflänge erhält man Erstlingsschuhe in Größe 8 oder 9. Das entspricht einem Babyschuh mit 8 oder 9 Zentimeter Fußlänge und passen Babys zwischen 0-3 Monaten. Man fast jedes Garn verwenden, es sollte im besten Fall etwas elastisch sein, doch selbst mit reiner Baumwolle sieht der Schuh wirklich knuffig aus. Da ich meist kraus rechts stricke ist der Babyschuh immer sehr elastisch und lässt sich auch problemlos über einen Strampler anziehen. Dünnere Garne stricke ich immer mit 2,5, etwas dickere mit 3,5 auch abweichend von der empfohlenen Nadelstärke des Herstellers.

Die verwendeten Garne der Babyschuhe auf dem Bild

Damit man sich die Größenangaben besser vorstellen kann, möchte ich, bevor wir zur eigentlichen Anleitung kommen, kurz auf die verwendeten Garne der Puschen hier auf dem Bild eingehen.

  • Ganz links, die beigen Puschen habe ich aus selbstgesponnenem Garn gestrickt das ungefähr 4fach Sockenwollstärke hat. Diese Schuhe sehen nur kleiner aus weil ich den Rist, abweichend von meiner Babyschuhanleitung, glatt rechts gestrickt habe
  • Die curryfarbenen Puschen sind aus einem Garn (merino extra soft cotton; 70 % Schurwolle, 30 % Baumwolle; von Coats; 50 g = 130 m (1.75 oz = 142 yds)
  • Ganz rechts sind die Puschen wieder aus handgesponnenem Garn mit leicht unterschiedlich gesponnener Dicke. DOch, man glaubt es kaum, sie sehen kleiner aus, jedoch die Fußlänge entspricht den beiden vorher genannten mit 9 Zentimeter.
  • Oben, die dunkelrosa oder dunkel pinkfarbenen Babyschuhen sind aus einem Microfasergarn mit einer Lauflänge von 90 Meter auf 50 Gramm.
handgestrickte Babystiefel by wolloholiker.de

handgestrickte Babystiefel by wolloholiker.de

Babypuschen, Babyschuhe Strickanleitung

  1. Mit einem Nadelspiel 32 Maschen anschlagen (8 Maschen pro Nadel) und zur Runde schließen.
  2. Mit kraus-rechts in Runden weiterstricken bis man 15 kraus-rechts-Rippen gestrickt hat. Nadel 1 und 2 stricken und dann
  3. Die Maschen auf der 3. Nadel (den Rist) 10 kraus-rechts-Rippen weiterstricken.
    Nun hat man den Schaft und das Läppchen auf dem Fußrücken. Jetzt beginnen wir mit den „Seitenteilen der Babystiefel“. Hier nicht wundern wenn Euch die Schuhe etwas „hoch“ vorkommen. Es wird passen! Nun nehmen wir die Maschen wie folgt auf:
  4. Mit der Nadel 4 am Läppchen des Fußrückens pro gestrickter Rippe und an jeder Rippe eine Masche herausstricken = 9-10 Maschen. Dann die bereits auf der Nadel vorhandenen 8 Maschen abstricken. Immer daran denken dass wir im Muster kraus-rechts stricken, so kann es sein, dass wir die letzten Maschen links abstricken.
  5. Mit dem Nadelspiel weiterstricken: Die 8 Maschen auf der 1. Nadel.
  6. Die Maschen auf der 2. Nadel abstricken und dann auch hier 9-10 Maschen aus dem Ristläppchen aufnehmen. So lange in Runden weiter stricken bis der Fußteil der Babypuschen insgesamt 5 bzw. 6 Rippen hat. (Nadel 2 und Nadel vier haben eine unterschiedliche Anzahl von Rippen) Jetzt stricken wir die Fußsohle:
  7. Nun wieder mit den 8 Maschen der 3. Nadel weiterstricken im Strickmuster bis die gesamte Fußlänge erreicht ist. Und zwar nutzt man hier die Technik der Käppchenferse:
    – 7 Maschen stricken und die 8 Masche mit einer Masche des zusammen abstricken, wenden
    – 7 Maschen stricken, usw.
  8. Die jeweils 8 Maschen der Nadel 1 und 3 zusammen abketten.
  9. Fäden vernähen, fertig sind die Babypuschen.

Nun hoffe ich, dass Ihr viel Freude beim Nachstricken habt, übrigens habe ich die Anleitung noch von meiner Oma so gelernt, zumindest so wie ich sie noch im Gedächtnis habe. Ist ja auch schon eine kleine Weile her….

liebe Grüße, Gabriele

PS: Entsprechende Wolle findest Du in unserem Shop.

2 Kommentare
    • lila Zimtstange

      Hallo Sabine,
      Nadel 2 und 4 sind ‚außen‘ an den Füßchen. Die Maschen auf beiden Nadeln werden wie bei der Käppchenferse wenn du Socken strickst nacheinander mit der letzten Masche der Fersenzunge abgestrickt
      Liebe Grüße ♥

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.