Wolloholiker - der Blog

…für lila Zimtstangen und die, die an der Nadel hängen…

Interview des Monats – im Februar mit Hanna vom YouTube Kanal ‚Hanna strickt‘

1024 972 lila Zimtstange

Das Interview des Monats im Februar 2018

*Hanna strickt*

Unsere heutige Interviewpartnerin ist die liebe Hanna vom YouTube-Kanal *Hanna strickt* und wir sind sehr stolz darauf, dass wir Hanna für ein Interview gewinnen konnten.

Gabriele: Vielen Dank dass Du dich bereit erklärst meine Interviewpartnerin für das „Interview des Monats“ Februar zu werden. Bei meiner ersten Frage an Dich muss ich unbedingt etwas loswerden: Da bist Du eine Strick-YouTuberin (Ich hoffe, ich darf Dich so bezeichnen?) und kaufst regelmäßig bei mir handgefärbte Wolle, bist ein aktives Mitglied in meiner Facebookgruppe und hast allen (mir auch) verheimlicht dass Du mit einem YouTube-Kanal ans Netz gegangen bist. Sag mal, schämst Du Dich nicht ein klein wenig, mhhhh?
Hanna: Erstmal möchte ich mich ganz herzlich bei dir für die Möglichkeit bedanken, auf deinem Blog als Interviewpartnerin dabei zu sein!
Ich hatte den Podcast ziemlich geheim begonnen, weil ich mir unsicher war, ob das was wird…Aber schämen tue ich mich nicht :p
Mittlerweile habe ich die magische Grenze von 500 Abonnenten hinter mir gelassen und bin absolut glücklich und auch stolz, dass so viele Leute mir zusehen und gerne wissen möchte was ich so stricke.

Gabriele: Meine erste Frage war auch schon die Überleitung zu meiner zweiten Frage: Wie bist Du denn darauf gekommen einen eigenen YouTube-Kanal zu starten?
Hanna: Mhhh… Gute Frage. Anfang 2017 habe ich per Zufall die Podcasts auf YouTube entdeckt. Dann war ich eine Weile als Zuschauer dabei und irgendwann hatte ich die Idee auch Videos zu machen. Gesagt getan. Da war ich nun in diesem YouTube und jetzt werdet ihr mich nicht mehr los. 🙂

Gabriele: Seit wann strickst Du eigentlich?
Hanna: Ich konnte schon als Jugendliche stricken, habe das aber nie besonders verfolgt. In der Zeit habe ich mich eher mit anderen Dingen beschäftigt. Eine Weile habe ich auch gehäkelt. So sind ein paar lustig bunte Schals entstanden und Filet-Häkeldeckchen… Aber diese Sachen existieren heute nicht mehr.
2015 hat mich eine Freundin besucht, die ganz begeistert strickte. Von ihr habe ich mir das Stricken nochmal zeigen lassen und wir stellten gemeinsam fest: Ich kann rechtsverschränkte Maschen und einen provisorischen Anschlag. XD
Noch am selben Tag habe ich im Bastelladen meine ersten austauschbaren Nadeln von KnitPro gekauft, welche ich noch immer gerne benutze.
Und seitdem sie mir alles nochmal gezeigt hatte… (auch Ravelry) bin ich süchtig.

Gabriele: Das wollte ich Dich schon immer einmal fragen: Was strickst Du eigentlich am liebsten: Socken, Tücker, Oberteile und was strickst Du überhaupt nicht gerne?
Hanna: Ich stricke am liebsten Tücher. Ich hab eigentlich schon genug… Aber man kennt das ja. Außerdem stricke ich gerne Socken und Mützen. Ich habe gerade mal wieder einen Sockhead Hat angeschlagen. Der geht einfach immer. Ich habe bisher erst ein Oberteil gestrickt und das ist eher einfach gewesen. Sonst habe ich mich noch nicht an Kleidungsstücke heran getraut.

Gabriele: Hast Du besondere Strickpläne für das Jahr 2018, oder gar eine Liste und bist stricktechnisch für das ganze Jahr quasi schon durchgeplant?
Hanna: Ich möchte mit Katharina vom Kanal LateNightKnitting eine Strickjacke stricken. Wolle und Nadeln liegen schon bereit. Außerdem habe ich mir für jeden Monat ein Projekt aufgeschrieben… Darunter auch ein Pullover.

Gabriele: Kann man Dich eigentlich auf irgendwelchen Wolfesten oder Stricktreffen im Jahr 2018 persönlich treffen?

Hanna: Wenn ich das wüsste… Leider kann ich das nicht so im Vorraus beantworten, da meine Freizeit eher knapp ist. Ich arbeite Vollzeit und mache eine berufliche Weiterbildung… Da komme ich schnell auf 50 Stunden in der Woche. Wenn ich die Zeit finde würde ich gerne zu Stricktreffen in NRW gehen. Auf jeden Fall werde ich auf den CreativSommer in Köln gehen. Da gibt es allerdings neben Wolle auch Stoff und Bastelkrams. Ich hätte auch Lust auf ein regelmäßiges Treffen. Mal sehen, ob sich da vielleicht etwas ergibt.

Gabriele: Möchtest Du den Lesern dieses Blogs noch etwas persönlich mitteilen?
Hanna: Ich weiß nicht. Die Frage überfordert mich =) …
Ich glaube das wichtigste an unserem gemeinsamen Hobby ist, dass es Spaß macht!
Solange mir das gelingt, ist die Welt in Ordnung. Und wenn mich das Strickmojo doch mal verlässt, dann nehme ich mir ein gutes Buch zur Hand und genieße es, einfach in Ruhe zu lesen =3

An dieser Stelle möchten wir uns für Deine Zeit bedanken liebe Hanna und natürlich nochmal Deinen Kanal *Hanna strickt* empfehlen. Schau doch bei Hanna rein, Du wirst Spaß haben und dir Inspirationen holen. Gabriele von wolloholiker

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.